16.11.2021

Der finnische Winter im Norden zeigt viele Gesichter

Im Norden Finnlands, in den Nationalparks der Region um Kuusamo, gibt es im Dezember nur etwa vier Stunden Tageslicht. Je nach Ort und Zeit, fällt hier der Winter jedoch unterschiedlich aus, mit besten Voraussetzungen für Natururlauber.

Die Region Kuusamo umfasst u.a. die Nationalparks Hossa, Riisitunturi, Syöte, Oulanka und künftig auch Salla.

Marjo Kämäräinen, Projektleiterin bei der Forstverwaltung, beschreibt die vielen Gesichter des nordischen Winters: „Im Frühwinter sind die Sonnenuntergänge feuerrot. Gleichzeitig mischt sich weißer Neuschnee mit herbstlicher Laubfärbung, was einen beindruckenden Kontrast in der Landschaft ergibt.“

„Erst von November bis Januar gibt es den dunklen, tiefen Winter“, fährt sie fort. „Obwohl es wenig Tageslicht gibt, ist die Atmosphäre außergewöhnlich. Die Sonne steht tief und produziert pastellfarbene Töne. Zugleich erstrahlt ein Sternenhimmel und es erscheinen gehäuft Nordlichter.“

„Obwohl es wenig Tageslicht gibt, ist die Atmosphäre außergewöhnlich. Die Sonne steht tief und produziert pastellfarbene Töne.“

Zum Schluss kommt der Spätwinter. „Ab Februar kühlt es nachts bis zu -30 Grad ab, aber tagsüber steigen die Temperaturen wieder auf +10“, sagt Kämäräinen. „Durch die drastischen Temperaturunterschiede bilden sich Eisschichten und festgefahrene Schneedecken, auf denen man entlangspazieren kann. Eisfischen ist auch möglich.“ 

Eine facettenreiche Winterlandschaft

So wie der Winter, sind auch die Nationalparks rund um Kuusamo facettenreich. Kämäräinen präzisiert: „Im Hossa-Nationalpark zum Beispiel führt eine Mehrzweckpiste zu Orten, wo 4000 Jahre alte Felsmalereien zu sehen sind. Diese sind im Sommer schwer zu erreichen.“

Sie fügt hinzu: „Im Winter entsteht in der Region eine Postkartenlandschaft aus schneebedeckten Fichten unter dem Sternenhimmel. Hierzulande gibt es hügeligen Naturwald und Fjälls.“

Zahlreiche Winteraktivitäten sind ebenfalls möglich: Abenteuerlustige können Tourenskilaufen und in der Wildnis in einer Hütte übernachten. Familien mit Kindern können inmitten schöner Natur über zugefrorene Seen wandern. „Viele Wege sind auch ohne Schneeschuhe zu begehen“, versichert Kämäräinen. 

„Im Winter entsteht eine Postkartenlandschaft aus schneebedeckten Fichten unter dem Sternenhimmel.“

Das perfekte Reiseziel für Natururlauber

Nur eine Autostunde sind die Nationalparks vom Flughafen Kuusamo entfernt. Kämäräinen erklärt: „Für alle, die nicht eigenständig auf einer zugeschneiten, vereisten Straße fahren möchten, bieten wir Begleitprogramme an.“

Kämäräinen ist überzeugt, dass Natururlaube zunehmend beliebt werden. „Das Erleben der Natur beim Reisen gewinnt besonders der Corona-Pandemie wegen an Bedeutung; Urlauber suchen nach Wohlbefinden und Erholung im Freien.“

Sie folgert: “In den Nationalparks bei Kuusamo und der Umgebung gibt es reichlich Platz und Ruhe für Naturliebhaber.“

Erleben Sie die Wunder der Winternatur in Lappland. Vier Reisezentren sowie die Nationalparks der Umgebung heißen Sie herzlich willkommen! Die Anreise ist einfach: Lufthansa fliegt im Winter einmal wöchentlich mit Direktflügen von Frankfurt am Main nach Kuusamo. Auch Finnair bietet täglich Flüge von mehreren deutschen Flughäfen über Helsinki nach Kuusamo. Reiseziele, Unterkünfte, Nationalparks und Dienstleistungen:

www.ruka.fi 

www.visitsalla.fi 

www.syote.fi 

www.visittaivalkoski.fi

Text: Nora Fritzsche

Kaupallinen yhteistyö

Organisaation tiedot

Naturpolis LTD

Naturpolis Ltd – Nordic Business Center is a business development company owned by the city of Kuusamo and the municipality of Taivalkoski. Its task is to promote the creation of profitable business and new jobs in the Kuusamo Region, to assist moving companies and private individuals to settle into the region, to develop the operational preconditions of enterprises and the business environment in the region and to promote regional business cooperation. We conduct regional marketing as well as business and regional development through versatile project activities. We are part of the Association of Regional Development Agencies in Finland (SEKES) network.

Artikkelin asiantuntijat

Marjo Kämäräinen

Projektleiterin bei der Forstverwaltung

Yhteystiedot

Nuottatie 6 A, 93600 Kuusamo, Finnland Customer service: 040 860 8844 (Open 9–15)info@naturpolis.fi

Naturpolis LTD somessa